Das Laboratorium bei Bruno Latour. Von den Laborstudien zu by Stephanie Kroll

By Stephanie Kroll

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, observe: 1,3, Universität Hamburg (Soziologie), Veranstaltung: Bruno Latour: Netzwerke und Existenzweisen, Sprache: Deutsch, summary: Schon vor 1970 gab es Studien die das exertions aus technologischer und organisatorischer Perspektive betrachteten. Doch gegen Ende der Siebziger und in den achtziger Jahren begann sich die Perspektive auf das wissenschaftliche hard work zu verändern. Es ist in den Fokus wissenssoziologischer Analysen und ethnologischer Studien geraten, die einen neuen Blick auf die Forschungspraxis im exertions werfen sollten.
Bruno Latour, seinerzeit weder Soziologe noch Anthropologe, leistete neben anderen Theoretikern einen besonderen Beitrag zu diesen neuen technology reports, auch Laborstudien genannt. Wo andere Theoretiker zuvor die Organisationsstruktur des Labors und die „normative Struktur wissenschaftlichen Arbeitens“ genauer betrachten, leistet Latour einen anderen Beitrag. Für ihn steht im Mittelpunkt zu analysieren wie aus anthropologischer Sichtweise wissenschaftliches Wissen etabliert wird. Auch interessiert es ihn herauszufinden, welche Praktiken verwendet werden, um wissenschaftliche Tatsachen zu konstruieren.
Diese neue Denkweise versucht nicht die Ergebnisse in den Mittelpunkt aller Diskussionen zu stellen, sondern fokussiert sich auf die Produktion von Tatsachen. In seinen frühen Werken "Laboratory existence" und "Science in motion" erfindet Latour einen anthropologischen Beobachter, der das exertions aus kulturtheoretische Sicht betrachtet. Dieser Beobachter überblickt alle Vorgänge im exertions – jeder Schritt des wissenschaftlichen Experimentierens wird genauestens überprüft und kritisch hinterfragt. Für den Theoretiker steht aber nicht „der Wissenschaftler“ allein im Fokus der examine. Vielmehr sind es Aktanten – menschliche und nichtmenschliche Wesen – die das hard work zu dem machen was once es ist und gemeinsam dazu beitragen, dass wissenschaftliche Tatsachen produziert werden.
Latour entfernt sich von der Subjekt-Objekt-Dichotomie indem er den Aktanten einführt und „Subjekte“ und „Objekte“ als gleichberechtigt und handlungsfähig ansieht. Nur durch die Interaktion dieser handlungsfähigen Entitäten wird Wissen produziert und nachvollziehbar gemacht.

Show description

Read or Download Das Laboratorium bei Bruno Latour. Von den Laborstudien zu AIME (German Edition) PDF

Best society & social sciences in german_1 books

Der Umgang der Polizei mit migrantischen Opfern: Eine qualitative Untersuchung (German Edition)

Polizeiliche Unsensibilität im Umgang mit Migranten(opfern) ist kein singuläres sondern ein systemisches Phänomen, dessen Ursachen, Reproduktionsmechanismen und Rechtfertigungen im Mittelpunkt der vorliegenden Untersuchung stehen. Die Vorschläge für eine Anreicherung der kulturellen Kompetenz der Polizeibeamtinnen und -beamten aller Hierarchieebenen beruht auf diesen Erkenntnissen.

Diskussion zur Kindeswohlgefährdung in Regenbogenfamilien (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, observe: 1,0, Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, summary: „Ich bin mir einfach unsicher, was once das Kindeswohl anbelangt. “ So lautete Bundeskanzlerin Merkels Antwort auf die Frage eines schwulen Mannes nach dem Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare.

Niklas Luhmanns systemtheoretische Konzeption von Protestbewegungen (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, observe: 2,0, Universität Passau (Soziologie), Sprache: Deutsch, summary: Protest ist ein soziales Phänomen, das die moderne Gesellschaft charakterisiert. Dauert der Protest an und mobilisiert Anhänger, entsteht eine soziale Bewegung.

Datenanalyse mit Stata: Allgemeine Konzepte der Datenanalyse und ihre praktische Anwendung (German Edition)

Dieses Buch bietet eine Einführung in das Datenanalysepaket Stata und ist zugleich das einzige Buch über Stata, das auch Anfängern eine ausreichende Erklärung statistischer Verfahren liefert. „Datenanalyse mit Stata" ist kein Befehls-Handbuch sondern erläutert alle Schritte einer Datenanalyse an praktischen Beispielen.

Extra info for Das Laboratorium bei Bruno Latour. Von den Laborstudien zu AIME (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 10 votes